Unsere Berliner Direktkandidaten

Maike Ahlers

Direktkandidatin im Wahlkreis 3 (Bezirk Mitte)

  • geb. am 21.06.1971 in Delmenhorst
  • 2 Kinder, unverheiratet
  • ausgebildete Medienberaterin
  • selbstständige Kursleiterin für Babyschwimmen
  • Koordinatorin der ehrenamtlichen Elternarbeit an der Waldorfschule Mitte

Die Ziele der Mieterpartei sind mir wichtig, weil …

„... mir meine Rechte als mündige Bürgerin und einfache Mieterin vorenthalten und rechtliche Schritte ausgehebelt werden. Ich stehe für einen Systemwechsel, in dem wieder die Entscheidungen der Mieterinnen und Mieter mit berücksichtigt werden. Gemeinwohl muss wieder den Kapitalinteressen entgegengestellt werden“

 

Für den Wahlkreis 6  engagiere ich mich, weil ...

"... mich die Geschichte der SeniorInnen im Hansa-Ufer 5 aufgerüttelt hat. Wohin sollen wir kommen, wenn wir nicht dafür sorgen, dass jeder Mensch in Würde an dem Ort seiner Verwurzelung und seiner Wahl alt werden darf?“

 

Meine besonderen Anliegen sind …

„... es deutlich zu machen, dass der freie Markt in seine Schranken verwiesen wird. Es muss ein gemeinschaftlich orientiertes Gegenmodell geschaffen werden, um unser Recht auf sicheres Wohnen zu verteidigen. Wohnräume sind der Ort der Familien und sozialen Gemeinschaften. Wenn wir diese Räume nicht schützen, wird unsere Gesellschaft ihre Wurzeln verlieren.“


Sven Fischer

Direktkandidat im Wahlkreis 6 (Bezirk Pankow)

  • geb. am 22.01.1970 in Rüdersdorf (bei Berlin)
  • Vater zweier Töchter (11 und 15)
  • lebend im Prenzlauer Berg, Berliner Mieter aus Überzeugung
  • ausgebildeter Koch
  • selbstständig seit 20 Jahren mit Catering und Cocktailshows
  • erklimmt gerne den Felsen am Mauerpark, Bootstouren, Motorradfahren, Freizeit mit der Familie

Die Ziele der Mieterpartei sind mir wichtig, weil …

„... ich in den letzten 3 Jahren selbst erfahren habe, wie zwingend notwendig eine positive Veränderung bei der Versorgung von Menschen mit angemessenem Wohnraum ist“

 

Für den Wahlkreis 6  engagiere ich mich, weil ...

"... ich hier mit meiner Familie lebe und ich weiter alles dafür tun werde, damit meine Kinder aus ihrem sozialen Umfeld nicht verdrängt werden“

 

Meine besonderen Anliegen sind …

„... die vollständige Abschaffung der Modernisierungsumlage auf die Mieter, ein kompletter Umwandlungsstopp von Miet- in Eigentumswohnungen und eine energetische Modernisierung, welche die Umwelt wirklich schützen hilft“


Tilo Trinks

Direktkandidat im Wahlkreis 3 (Bezirk Pankow)

  • geb. in Berlin, 40 Jahre
  • Vater eines Sohnes (7 Jahre)
  • lebend in Alt-Pankow
  • ausgebildeter Elektroniker
  • tätig als IT-Techniker
  • ehrenamtlich tätig im "Pankower Mieterprotest" seit 2013